info(at)deutsche-revo.de 0 61 73 - 60 77 680

Pressestimmen zu Bankgründungen

"Eine Bank zu gründen liegt im Trend."

Die Vision der Deutschen Revo AG ist die Gründung einer eigenen Bank. Lange ernteten wir damit bei Investoren nur ein Kopfschütteln. Jetzt spricht die Presse sogar von einem Trend! Die interessantesten Pressestimmen zu Bankgründungen haben wir für Sie hier zusammengetragen. Gern senden wir Ihnen eine Kopie des vollständigen Artikels zu.

 
„Das eigene Geldhaus zum Unternehmen – das ist kein abwegiger Gedanke, zeigt eine Umfrage."

Quelle: Handelsblatt Nr. 190 vom 2./3./4.10.2015 Seite 28 „Meine Firma, meine Bank"

 

„Seit der Finanzkrise misstrauen die Menschen den klassischen Banken. Doch bis heute gibt es kaum Alternativen."

Quelle: DIE WELT Online vom 29.03.2015 „Das aberwitzige Abenteuer, eine Bank zu gründen."

 

„Banken müssen sich neu erfinden. Kreditinstitute, wie wir sie kennen, wird es in zehn Jahren nicht mehr geben."

Quelle: Frankfurter Rundschau Nr. 24 vom 29.01.2015 Seite 16 „Nachhaltig anlegen ist
en vogue"

 

"Neue Banken braucht das Land. ... Großbanken mit reiner Versorgerfunktion sind nicht mehr innovativ, wir brauchen auch kleine, mutige und kreative Institute."

Quelle: Handelsblatt Nr. 222 vom 18.11.2014 Seite 028 "Neue Banken braucht das Land"

 

„Eine Bank zu gründen liegt im Trend."

Quelle: Handelsblatt Nr. 062 vom 28.03.2014 Seite 012 „Stimmt es, dass Unternehmen eigene Banken gründen sollten? (Teil 1)"

 

„Der frühe Vogel fängt den Wurm. ... Den laufenden Berichts- und Kontrollaufwand kann man begrenzen, wenn man sich auf ein einfaches Geschäftsmodell beschränkt, ..."

Quelle: Handelsblatt Nr. 063 vom 31.03.2014 Seite 008 „Stimmt es, dass Unternehmen eigene Banken gründen sollten? (Teil 2)"

 

„ (...) Banken haben lukrative Privilegien, die Unternehmen für sich selbst erschließen können, indem sie eine Bank gründen."

Quelle: Handelsblatt Nr. 062 vom 28.03.2014 Seite 012 „Stimmt es, dass Unternehmen eigene Banken gründen sollten? (Teil 1)"

 

„Wer sein solides Industriegeschäft mit einer Banklizenz koppelt, hat einen strategischen Vorteil."

Quelle: Handelsblatt Nr. 061 vom 27.03.2014 Seite 016 „Konzerne sind die besseren Banken"

 

„Europäische Banken tun sich derzeit schwer damit, Kredite für Investitionen zu vergeben. Der schwäbische Maschinenbauer Trumpf sieht das als Chance und gründet eine eigene Bank"

Quelle: Handelsblatt Online vom 26.03.2014 „Maschinenbauer gründet Bank"

 

„Der Maschinenbauer spielt eine Vorreiterrolle: Er gründet eine Bank. Das Beispiel könnte Schule machen."

Quelle: Handelsblatt Nr. 061 vom 27.03.2014 Seite 016 „Bank ist Trumpf"

 

„Welche Eigenschaften die „Bank der Zukunft" haben soll, ist klar: Sie ist ehrlich, erreichbar, einfach und verständlich, sicher und günstig."

Quelle: FLF 6/2013 Seite 282 „Studie zur „Bank der Zukunft"

 

„Mit frischen Ideen und unbelastet von den Spätfolgen der großen Krise machen junge Finanzfirmen den etablierten Banken das Leben schwer. Die Start-Ups mischen damit den verkrusteten Finanzsektor auf."

Quelle: Handelsblatt Nr. 249 vom 30.12.2013 Seite 026 „Onlineshop für Kredite"

 

„Um auf das strukturelle Profitabilitätsdefizit zu antworten, müssen die Banken neue Wege beschreiten, indem sie durch Innovation einen echten Kundenmehrwert schaffen."

Quelle: FLF 6/2013 Seite 282 „Umbruch in der Bankenlandschaft"

 

„Viele Mittelständler suchen nach Alternativen zum klassischen Bankkredit."

Quelle: Handelsblatt Nr. 087 vom 07.05.2013 Seite 048 „Streben nach Unabhängigkeit"

 

 

Sie wollen mehr erfahren zum Thema eigene Bank? Gern stehen wir Ihnen für Informationen und Fragen zur Verfügung.

T 0 61 73 - 60 77 60

F 0 61 73 - 60 77 665

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Verwendung von Cookies
Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.