info(at)deutsche-revo.de 0 61 73 - 60 77 680

itemid290

Ablauf

revotrade

 

 

1. Kauf (Bestellung):

Die Kunden bestellen die Vorräte und Waren (Objekte) mittels Kaufvertrag bei der Deutschen Revo AG. Für die Kunden besteht eine Abnahmeverpflichtung. Die Bestellung der Kunden wird nach gesichertem Bezug der Objekte durch die Deutsche Revo AG gegengezeichnet (Abschluss des Kaufvertrages).

2. Einkauf:

Die Objekte werden entweder direkt von der Deutschen Revo AG oder indirekt von den Kunden für die Deutsche Revo AG bei den Lieferanten bestellt. Die Konditionen, Spezifikationen und Lieferfristen der Objekte werden zuvor zwischen der Deutschen Revo AG und den Kunden genau abgestimmt.

3. Lieferung/Lagerung:

Die Objekte werden von den Lieferanten in ein Lager der Deutschen Revo AG geliefert und dort gelagert. Die Lagerflächen sind von der Deutschen Revo AG bei Kunden, Speditionen oder Lieferanten angemietet. Die Objekte stehen im juristischen und wirtschaftlichen Eigentum der Deutschen Revo AG.

4. Entnahme:

Innerhalb der Abnahmefrist von sechs Monaten müssen die Kunden die Objekte aus dem Lager der Deutschen Revo AG entnehmen. Eine Bezahlung der Entnahmerechnung hat innerhalb von drei Tagen zu erfolgen. Die Entnahmen werden halbmonatlich abgerechnet.

Verwendung von Cookies
Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.